Bamberger Festivals e.V.

Unser Verein und unsere Ziele

Bamberger Festivals e.V. ist ein gemeinnützig anerkannter Verein zur Förderung der regionalen Musikszene. Wir haben uns im November 2014 gegründet, um die regionale Musikszene in der Region Bamberg zu fördern und zu stärken. Wir wollen Konzerte und Festivals in der Gegend ehrenamtlich organisieren und planen. Dadurch sollen junge Bands die Chance auf Auftrittsmöglchkeiten erhalten, die aktuell unserer Meinung sehr rar sind. Neben unseren eigenen Veranstaltungen wollen wir den Bands und Musikern in der Region die Chance geben sich weiterzubilden, daher werden wir in Kooperation mit unserem Dachverband VPBy – Verband für Popkultur in Bayern e.V. und dem Jugendkulturtreff ImmerHin die Workshopreihe Go Professional nach Bamberg holen. Auch möchten wir Bands und Künstler gezielt unterstützen, fördern und bei Fragen versuchen diese zu beantworten.

Aktuell hat unser Verein rund 20 Mitglieder, die den Verein durch ihren Mitgliedsbeitrag mitfinanzieren und tatkräftig bei den Veranstaltungen als Helfer engagiert sind. Die anderen und jeder der Lust darauf hat, kann gerne bei den Veranstaltungen, Ideen und Förderungen mitplanen und mitentscheiden. Aktuell planen wir unsere zwei Festivals: Einmal das Metalfestival Autumn Assault in Hirschaid und das Winter Madness Festival im Bamberg Jugendzentrum, welches sich an Fans von Hardcore und Metal orientiert. Weitere Musikrichtungen sind in Planung und Überlegung, da wir offen für alle Musikrichtung sein wollen.

„Junge Musiker sollen sich vernetzen, miteinander austauschen und gemeinsam ihre Interessen vertreten.“ (Auszug aus der Vereinssatzung)

Wir würden uns freuen, wenn ihr als Musiker oder Band, als Fan, Veranstalter, Fotograf oder Unterstützer der kleinen Konzerte und Bands bei uns Mitglied werdet, denn auf langer Sicht werden die Bands der Mitglieder eher berücksichtigt als die normalen Bandbewerbungen. Hier soll es auch einen angenehmen Mix geben. Wir möchten gerne regelmäßig Veranstaltungen durchführen und suchen hierfür noch geeignete Veranstaltungsorte – über Tipps würden wir uns freuen.